To top
Title Image

About

About beautyshelf

Gefühlt täglich kommen neue Skincare-Produkte und -Treatments auf den Markt, die wahre Wunder versprechen. Keine Zeit, das Netz selber nach allen relevanten Infos abzusuchen? Kein Problem, beautyshelf übernimmt und screent die Skincare-Welt nach den neuesten Trends sowie den besten, möglichst cleanen Produkten, Treatments und Tools.

Dabei bewertet beautyshelf Skincare und Treatments ehrlich und informativ auf Basis aktueller wissenschaftlicher Studien, Experteninterviews und Erfahrungsberichten. Ziel von beautyshelf ist es, Frauen (und auch Männer!) so gut und umfassend wie möglich zu allen relevanten Skincare-Themen zu informieren. Denn nur wer gut informiert ist, kann die richtige Entscheidung für seine Haut treffen.

Wer steckt hinter beautyshelf?

about_me_neu_small_5Verrückt nach Beauty war ich schon immer. Galt mein Interesse früher allem, was bunt war, wie Lippenstift, Lidschatten und Nagellack, ist es heute vor allem Pflege. Denn mit den Jahren habe ich gelernt: Skincare first – Make-up second. (Okay, okay, ein guter Concealer kann natürlich auch nicht schaden…).

Ich schaue hier auf  beautyshelf hinter die Marketing-Claims der Produkte und untersuche, ob die Inhaltsstoffe tatsächlich wirksam sind und eine positive Wirkung auf die Haut haben. Besonders wichtig ist mir eine cleane Formulierung und der Verzicht auf hautreizende Stoffe wie Alkohol oder Parfum.

Erstes Beauty-Knowhow konnte ich im Marketing Bereich bei L’Oréal in Düsseldorf sammeln. Danach zog es mich nach München, wo ich unter anderem für den Condé Nast Verlag arbeitete und viele Beauty-Projekte für die Digitalplattformen von GLAMOUR, MYSELF und VOGUE umsetzte.

Seit zwei Jahren lebe ich in der deutschen Hauptstadt mit ihrer spannenden Kunst-, Mode – und Musikwelt. Die Faszination für das Thema Skincare ließ mich auch hier nicht los und so gründete ich im Dezember 2016 beautyshelf.