To top
12 Mrz

Die besten Seren zum Microneedling zu Hause

(Der Artikel wurde am 17.08.2018 aktualisiert.) Eines der größten Microneedling-Benefits ist, dass die Wirkung eines Serums um ein Vielfaches gesteigert werden kann. Um ein Hundertfaches, um genau zu sein. Wie das geht? Während der Dermaroller über die Haut fährt, entstehen zahlreiche, winzig kleine Mikrokanäle, die die Aufnahmefähigkeit der Haut für Seren dramatisch erhöhen. Wie man selber richtig microneedelt findet ihr in der Anleitung zum Microneedling für zu Hause.

Doch Vorsicht: durch das Microneedling zu Hause werden leider nicht nur Anti-Aging-Wirkstoffe verstärkt, auch kritische Inhaltsstoffe dringen tiefer ein und können so größeren Schaden anrichten. Daher muss bei der Auswahl eines Serums zum Microneedling besonders gut auf die richtigen Inhaltsstoffe geachtet werden. Das gilt vor allem für diejenigen, deren Haut auch ohne Microneedling schnell durch kosmetische Produkte gereizt wird.

Verwendet ihr einen Dermaroller, solltet ihr daher um folgende, kritischen Inhaltstoffe einen Bogen machen:

  • Parabene
  • Mineralöle
  • Silikone
  • Parfum

Um einen maximalen Effekt zu erreichen, sollte das Serum natürlich aktive Anti-Aging-Substanzen enthalten. Besonders zum Microneedling geeignet sind folgende Inhaltsstoffe:

Vorsicht auch bei potenziell reizenden, aktiven Inhaltsstoffen wie Retinol und AHA-/BHA-Säure. Auf diese Zutaten solltet ihr in Kombination mit dem Dermaroller lieber verzichten. Tipp: die Verträglichkeit des Serums 24h vorher auf einer kleinen Hautstelle zusammen mit dem Dermaroller testen. Dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Das ideale Serum zum Microneedling ist also möglichst natürlich und hochwirksam zugleich. Gar nicht so einfach, eine solche Kombination zu finden. Denn: natürliche Seren verzichten zwar auf reizende Chemiekeulen, haben aber oft auch keine wirklich potenten Anti-Aging-Wirkstoffe in der Formulierung. Hochwirksame Seren hingegen, die zahlreiche Anti-Aging-Superstars enthalten, sind oft auch reich gespickt mit Silikonen, Parabenen und Mineralölen. Zum Glück gibt es ein paar Seren auf dem Markt, die den Spagat zwischen Natürlichkeit und Wirksamkeit hinbekommen.

 

Der Dermatologen-Liebling: Skinceuticals – CE Ferulic

Der Klassiker unter den Seren ist das bevorzugte Microneedling-Serum vieler Hautärzte, darunter z.B. die amerikanische Promi-Hautärztin Dr. Karyn Grossman, wie sie in einem Interview  dem US-Online Magazine refinery29.com mitteilt. Das Serum enthält keine unbedenklichen Stoffe und ist vollgepackt mit Vitamin C, Vitamin E, Ferulasäure und Hyaluronsäure. Zu kaufen z.B. *hier.

 

Das Hyaluronsäure-Serum: Paula’s Choice Resist Anti-Aging Hyaluronic Acid Booster

Der Hyaluronic Acid Booster von Paula’s Choice enthält zwei Formen von hochkonzentrierter Hyaluronsäure (Sodium Hyaluronate, ein Salz der Hyaluronsäure und reine Hyaluronsäure). Zudem sind Ceramide enthalten, die nachweislich die Schutzbarriere der Haut in Stand halten und erneuern. Ceramide sind übrigens die perfekte Ergänzung zum Feuchtigkeitsspender Hyaluronsäure, denn nur eine starke Hautbarriere ist in der Lage, die zusätzliche Feuchtigkeit länger zu speichern. Auf reizende Inhaltsstoffe, wie Parfüm, Alkohol oder andere Nasties wird komplett verzichtet. Zu kaufen z.B. *hier, Kosten 42,50 € für 20 ml. Weitere leistungsstarke Hyaluronsäure-Seren findet ihr im Beitrag Die 5 besten Seren mit Hyaluronsäure.

 

Für clean Beauty-Fans: Oskia – Renaissance Brightlight

Das Serum der relativ neuen Skincare-Brand aus London enthält hochdosierte Anti-Aging-Superstars wie Vitamin C, Vitamin E, Niacinamide und Hyaluronsäure und kommt dabei ganz ohne kritische Inhaltsstoffe aus. Kosten ca. 102 € für 30 ml. Zu kaufen z.B. *hier.

 

Für Naturkosmetik-Anhänger: Mukti – Age Defiance Vital C Elixir

Das Serum der australischen Naturkosmetk-Brand ist prall gefüllt mit aktiven Anti-Aging-Wirkstoffen wie MAP Magnesium Ascorbyl Phosphate, eine sanfte Vitamin C-Variante, Coenzym Q10 und Vitamin E. Natürliche Antioxidantien aus der australischen Natur wie australische Buschpflaume, Fingerlimettenkaviar und Wüstenlimette runden den Wirkkomplex ab. Kosten ca. 82 € für 30 ml. Zu kaufen z.B. *hier.

 

Das Innovative: Bioeffect – EGF Serum

Das EGF-Serum ist ein wahrer Minimalist und enthält nur sieben (!) ausgewählte Inhaltsstoffe, darunter die Feuchtigkeitsspender Glycerin, Hyaluronsäure und den Nobelpreis-gekrönten Wirkstoff EGF, der die Produktion von neuem Kollagen anregt. Die reduzierte Liste der Inhaltsstoffe machen das Serum reizarm. Daher ist es gut zum Microneedling geeignet. Hier geht es zum ausführlichen Review des Bioeffect EGF Serums. Kosten ca. 139 € für 15 ml. Zu kaufen z.B. *hier.

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.

 

3 Comments
  • anastasia stamatis

    Hallo liebes Beautyshelf Team
    Ich mache microneedling zu Hause mit einem Dermaroller, als schwierig empfinde ich die richtige Pflege dazu. Ich hatte mich nun mal über einige Seiten online informiert und bin auf Bionura Retinol Serum gestoßen.
    Kennt ihr das Produkt?
    LG
    Ana

    668st at Antworten

Leave a reply