To top
4 Okt

Die besten The Ordinary Produkte: Hydrators & Oils (4)

Endlich geht’s weiter in der The Ordinary Reihe – diesmal im Fokus: Hydrators & Oils. Denn gerade in der kalten Herbst- und Winterzeit ist es wichtig, der Haut regelmäßig Feuchtigkeit zuzuführen. beautyshelf stellt die besten Feuchtigkeitsspender und Öle aus der The Ordinary Linie vor und verrät euch, um welches The Ordinary Produkt aus dieser Kategorie ihr besser einen großen Bogen machen solltet…

 

 

beautyshelf Favoriten

 

The Ordinary Hyaluronic Acid 2% + B5

 

Was ist drin?

Diese Formulierung kombiniert nieder-, mittel, -und hochfragmentierte Hyaluronsäure und das wunderbar hochkonzentriert, nämlich in Höhe von 2%. Vitamin B5 und Glycerin spenden zusätzlich Feuchtigkeit runden den Hyaluronsäure-Komplex ab.

 

Was kann es?

Zum Wirkstoff Hyaluronsäure muss man eigentlich nicht mehr viele Worte verlieren, oder? (Was HS-Säure alles kann, könnt ihr en detail im Artikel Beauty Insider Hyaluronsäure: besser nieder- oder hochmolekular? nachlesen). Der Lieblings-Wirkstoff aller Skincare-Fans gilt zu Recht als einer der besten Feuchtigkeitsspender und wirkt besonders effektiv in der Kombination nieder – und hochmolekulare HS.

Hochmolekulare Hyaluronsäure bildet einen feuchtigkeitsspendenden Film auf der Hautoberfläche, der den Verlust der hauteigenen Feuchtigkeit reduziert. Die niedermolekulare Variante dringt dagegen tiefer in die Haut ein und kann dort Wasser im Bindegewebe speichern. Die Haut wird somit von innen heraus mit mehr Feuchtigkeit versorgt; kleine Fältchen werden wieder leicht aufgepolstert.

Die Textur des Hyaluronic Acid 2% + B5 Serums ist durchsichtig und gelig. Wie für die meisten Hyaluronseren typisch, hat man für ein paar Sekunden ein leicht klebriges Gefühl auf Haut. Nachdem das Serum vollständig getrocknet ist, ist das pappige Gefühl zum Glück wieder verschwunden.

 

beautyshelf Recap

Jetzt schon ein Klassiker unter den Hyaluronsäure-Seren und das ideale Einsteiger-HS-Serum für jeden Hauttyp. Denn welche Haut kann nicht ein wenig mehr Feuchtigkeit vertragen? Zu kaufen z.B. *hier, Kosten 6,80 € für 30 ml.

 

The Ordinary 100% Organic Cold-Pressed Rose Hip Seed Oil

 

Was ist drin?

Genau das, was der Produktname schon verrät, nämlich 100% organisches Hagebuttenöl in kaltgepresster Form.

 

Was kann es?

Rose Hip Oil ist ein Klassiker der Anti-Aging-Öle, denn es gilt als natürlicher Lieferant von Retinsäure, die stärkste Form des Anti-Aging-Superstars Retinol. (Weitere Infos zum Thema Rosehip Oil findet ihr im Blogpost Die besten natürlichen Retinol-Alternativen.)

Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung hat Rosehip Oil besonders starke antioxidative und antientzündliche Eigenschaften.

Das Rosehip Oil von The Ordinary hat eine gelb-orange Farbe und den typischen, würzigen Hagebuttenduft. Es ist relativ leicht und zieht schnell ein.

 

beautyshelf Recap

Ein solides Einsteiger-Rosehip Oil, das sowohl hautverjüngend als auch antientzündlich wirkt. Kaufen kann man das Hagebuttenöl z.B. *hier, Kosten ca. 9,80 € für 30 ml.

 

 

 

The Ordinary 100% Cold-Pressed Virgin Marula Oil

 

Was ist drin?

Auch hier ist drin, was draufsteht: 100% natürliches Marulaöl. Das Öl kommt ursprünglich aus Südafrika und wird aus den Samen des Marula-Baumes gewonnen.

 

Was kann es?

Durch seinen besonders hohen Anteil an Ölsäure (60-70%, zum Vergleich: Arganöl enthält 50-60%), eignet es sich besonders gut für trockene Haut. Marulaöl wird schnell von der Haut absorbiert, reduziert Rötungen, verhindert einen Feuchtigkeitsverlust der Haut und verringert die Hautrauigkeit.

Das durchsichtige und geruchslose Öl ist sehr leicht und zieht sehr schnell ein. Das Marula Oil von The Ordinary hält sogar einem kritischen Vergleich mit dem wesentlich teureren *Marula Oil von Drunk Elephant stand. Wer tiefer einsteigen will: die New Yorker Skincare Youtuberin Gothamista hat hierzu ein sehr informatives Vergleichsvideo erstellt.

 

beautyshelf Recap

Das ideale Öl für alle, die unter trockener Haut leiden und ein besonders leichtes Öl bevorzugen. Online kann man das TO Marula Oil z.B. *hier bestellen, Kosten 9,90 € für 30 ml.

 

Worauf man verzichten kann

 

The Ordinary 100% Organic Cold-Pressed Moroccan Argan Oil

 

Argan Öl ist ohne Frage eines der besten Anti-Aging-Öle. Das Argan Oil von The Ordinary ist für mich allerdings ein absolutes No-Go. Es riecht nämlich – nach Ziegenstall! Grund hierfür ist, dass bei der Gewinnung wohl nicht nur ausschließlich intakte, noch mit Fruchtfleisch ummantelte Argannüsse verwendet wurden, sondern auch Nüsse, die bereits durch den Magen einer marokkanischen Bergziege gewandert sind (Igitt!). Also nichts für empfindliche Nasen. Auch nachzulesen im ausführlichen Review Arganöl: Kahina vs. The Ordinary. Wer es dennoch ausprobieren möchte: das TO Argan Oil gibt es z.B. *hier zu kaufen, Kosten 6,80 € für 30 ml.

 

Was sind die TO Highlights in der Kategorie Säuren? Hier geht es zum ausführlichen Review Die besten The Ordinary Produkte (und was man auslassen kann): Säuren (3)

Ihr wollt wissen, was die besten TO Produkte der Kategorie Vitamin C sind? Hier geht es zum Blogpost Die besten The Ordinary Produkte (und was man auslassen kann): Vitamin C (2)

Was sind die besten TO Produkte der Kategorie Retinoide? Hier geht es zum Artikel Die besten The Ordinary Produkte (und was man auslassen kann): Retinoide (1)

 

Habt ihr bereits Erfahrungen mit The Ordinary Oils & Hydrators gesammelt? Dann teilt diese gerne unten in den Kommentaren!

 

Dieser Artikel verwendet Affiliate-Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.

No Comments

Leave a reply