To top
29 Dez

Die besten The Ordinary Produkte (und was man auslassen kann): Vitamin C (2)

Für Skincare-Nerds ist das Angebot von The Ordinary der absolute Hautpflege-Himmel; für alle anderen einfach nur ein schwer zu durchschauendes Rätsel. beautyshelf hilft euch durch den Fläschchendschungel und sagt euch, welche Produkte ihr wirklich braucht. (…und auf welche ihr locker verzichten könnt!) Heute im Mittelpunkt: Vitamin C. 

 

Warum solltest Du ein Vitamin C-Serum verwenden?

In der Liste der am besten untersuchten Skincare-Wirkstoffe kommt Vitamin C gleich an zweiter Stelle nach Retinol. Es sorgt für ein ebenmäßigeres Hautbild, kann Pigmentflecken lindern, regt die Kollagenproduktion an und verstärkt den hauteigenen UV-Schutz. (Was bei Vitamin C sonst noch zu beachten ist, könnt ihr im Artikel Was kann Vitamin C und die 5 besten Vitamin C-Seren noch mal ausführlich nachlesen.)

Ein gutes Vitamin C-Serum bildet daher die beste Grundlage für die morgendliche Skincare-Routine. Der Haken: Vitamin C in seiner reinen Form Ascorbinsäure ist sehr instabil und kann die Haut reizen. Daher bietet The Ordinary erfreulicherweise jede Menge Vitamin C-Varianten an. Aktuell sogar ganze fünf, die sechste ist bereits in Arbeit. Doch welches Vitamin C-Produkt ist nun das Beste? beautyshelf stellt euch die sauren Favoriten vor.

 

beautyshelf Favorit

Vitamin C Suspension 23% + HA Spheres 2%

 

Was ist drin?

23% reine Ascorbinsäure, Squalane sowie Hyaluronsäure in Höhe von 2%, silikonfrei.

 

Was kann es?

Ascorbinsäure ist immer noch die mit Abstand stärkste Form von Vitamin C. Wenn Du keine superempfindliche Haut hast und schnelle Ergebnisse willst, ist Ascorbinsäure der beste Wirkstoff für dich. Die Vitamin C Suspension von TO ist ölbasiert (Squalane) und silikonfrei. Einziger Minuspunkt: die etwas krümelige Konsistenz. Wenn dich das nicht stört, go for it!

 

beautyshelf Recap

Ein hochwirksames und supergünstiges Vitamin C-Serum für unempfindliche Haut. Kaufen kann man das Serum bei *Douglas, sofern es nicht mal wieder ausverkauft ist. Bei dem Preis kein Wunder, 5,80 € für 30 ml.

 

 

Second best

Ascorbyl Tetraisopalmitate Solution 20% in Vitamin F

 

Was ist drin?

Satte 20% TETRA, ein relatives neues Vitamin C-Derivat. Hinter der Bezeichung Vitamin F verbergen sich übrigens mehrere essentielle Fettsäuren aus Kokosnuss, Jojoba, Squalane und Linolsäure.

 

Was kann es?

Das öllösliche Vitamin C-Derivat TETRA ist ein äußerst aussichtsreicher Kandidat, Ascorbinsäure vielleicht irgendwann mal vom Thron zu stoßen. Denn aktuelle Studien bestätigen, dass es alle drei Vitamin C-Superkräfte (UV-Schutz! Pigmentfleckenreduktion! Kollagenankurbelung!) vereint. Diese Studie bescheinigt TETRA zudem, dass es besonders tief in die Haut eindringen kann. Deswegen gehen Experten von einer extrastarken Wirkung aus. Gleichzeitig ist TETRA sehr mild. Das Serum ist ölbasiert. 17,70 € für 30 ml, zu kaufen *hier.

 

beautyshelf Recap

Eine gute Wahl, wenn Du empfindliche Haut hast und trotzdem ein leistungsstarkes Vitamin C-Serum willst.

 

Auch gut

Ascorbyl Glucoside Solution 12%

Ascorbyl Glucoside ist ein vielversprechender, neuer Wirkstoff, der laut wissenschaftlichen Untersuchungen ebenfalls alle drei magischen Vitamin C-Fähigkeiten vereint: er steigert die Kollagenproduktion, schützt vor freien Radikalen und reduziert dunkle Flecken. Da Ascorbyl Glucoside wasserlöslich ist, hat das Serum eine schön leichte Konsistenz.

Einziges Manko: diese Vitamin C-Art ist noch nicht so gut erforscht wie andere Derivate; die meisten Studien wurden nur im Labor durchgeführt und sind daher nicht ganz so aussagekräftig. Aber mit diesem sehr günstigen Serum macht man sicher nichts falsch. Eine gute Wahl für alle, die ihre tägliche Vitamin C-Dosis federleicht mögen und gerne mal was Neues ausprobieren. 12,90 € für 30 ml, zu kaufen bei *Douglas.

 

The Ordinary Vitamin C zum Auslassen

 

Vitamin C Suspension 30% in Silicone

Eine ziemlich dicke Silikon-Bombe, mit der Intention, die fragile Ascorbinsäure stabil zu halten. Aufgrund des extrem hohen Silikon-Gehaltes ist es jedoch kein Serum, das ich täglich auf meine Haut auftragen möchte. Wer es aufgrund des hohen Vitamin C Gehalts trotzdem ausprobieren möchte, kann es *hier kaufen.

 

Magnesium Ascorbyl Phosphate 10%

MAP kurbelt die Kollagenproduktion laut Studien genau so gut an wie Ascorbinsäure, doch leider ist noch nicht klar, ob der Wirkstoff auch vor UV-Strahlung schützt. MAP ist zwar im Vergleich zu TETRA und Ascorbyl Glucoside besser erforscht; es gilt aber als das schwächste Derivat. Und wollen wir nicht alle etwas, das auch schnell funktioniert? Daher aus meiner Sicht nur etwas für besonders empfindliche Hauttypen, die mit den anderen Derivaten nicht zurechtkommen. Kaufen kann man es z.B. *hier.

 

 

Was können Vitamin C und seine Derivate im Vergleich (Tabelle)

Für einen besseren Überblick gibt’s hier noch mal die unterschiedlichen Vitamin C-Derivate schön übersichtlich in Tabellenform. Du willst wissen, welche Vitamin C-Form am besten zu deiner Haut passt? Hier geht es zum Artikel Welche Vitamin C-Form ist die richtige für deine Haut? mit Produktempfehlungen.

 

 

Du hast schon ein The Ordinary Vitamin C-Serum getestet? Dann teile deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren!

 

Dieser Artikel verwendet Affiliate-Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.

 

4 Comments

Leave a reply