To top
4 Dez

Die ideale Anti-Aging-Routine am Abend

Vor dem Schlafen gehen muss man das Gesicht gründlich reinigen, schon klar. Aber wie soll es dann weitergehen? Nachtcreme, Serum oder sogar Peeling? Alles zusammen? Und wenn ja, in welcher Reihenfolge?

Fakt ist: der Abend-Routine solltet ihr besondere Aufmerksamkeit schenken – nicht umsonst spricht man vom sogenannten Schönheitsschlaf. Im Schlaf regenerieren sich nämlich sämtliche Körperzellen, die Hautzellen miteingeschlossen. In der Tiefschlafphase erreicht die Regeneration der Hautzellen sogar ihren Höhepunkt. Eine durchdachte und sinnvoll aufeinander abgestimmte Abend-Routine kann diesen Vorgang optimal unterstützen und so das Beste für die Haut rausholen.

 

Step 1: Reinigung

Eine gründliche Reinigung ist der Ausgangspunkt jeder abendlichen Beauty Routine. Dieser Schritt sollte nie, nie, wirklich nie (!) ausgelassen werden, ist man auch noch so erschöpft. Ziel ist es hierbei, die Haut sanft aber gründlich von Schmutz, Umweltgiften, Öl und Make-up zu befreien. Danach kann optional ein Toner eingesetzt werden, der auch letzte, hartnäckige Make-up – und Schmutzreste entfernt. Der Toner beruhigt zudem die Haut und versorgt sie idealerweise mit reparierenden und pflegenden Inhaltstoffen.

 

Step 2: Peeling

Nach der Reinigung ist ein guter Zeitpunkt für ein chemisches Peeling. Diese Produkte entfernen alte Hautzellen, so dass eine frischere und strahlendere Haut zum Vorschein kommt. Besonders bewährt haben sich sogenannte AHA-Säure-Peelings mit dem Inhaltsstoff Glycolsäure. Empfindliche Hauttypen sollten jedoch nur ein bis zweimal die Woche peelen, um die Haut nicht unnötig zu reizen.

 

Step 3: Serum

Nun ist die Haut optimal auf ein Serum mit seinen hochpotenten Wirkstoffen vorbereitet. Ideal ist der Einsatz eines retinolhaltigen Produkts, das während der Nacht aktiv gegen Falten, Elastizitätsverlust und Pigmentflecken ankämpft. Achtung: die gleichzeitige Anwendung von AHA- oder BHA-Säure kann die Retinolwirkung beeinträchtigen und die Haut unnötig reizen. Daher mindestens 15 Minuten nach einem AHA-Säure-Peeling warten, bevor ein retinolhaltiges Serum aufgetragen wird! Wer seinen heiligen Seren-Gral noch nicht gefunden hat: hier geht’s zum Beauty-Insider: die besten Seren.

 

Step 4: Pflege

Um der Haut eine Extraportion Pflege und Feuchtigkeit zu gönnen, kann die Abend-Routine nun mit einer reichhaltigen Nachtpflege abgerundet werden. Die Haut verliert nämlich während der nächtlichen Zellregeneration an Feuchtigkeit, da in einem Verdunstungsprozess Giftstoffe ausgeschieden werden. Eine reichhaltige Creme ist in der Lage, die Feuchtigkeit in der Haut zu halten. Gleichzeitig versiegelt sie die Wirkstoffe des vorher aufgetragenen Serums.

 

beautyshelf Produkttipps

 

Step 1: Reinigung – Dermasence Reinigungsmilch, Kosten ca. 13 € für 200 ml, zu kaufen z.B. hier.

Step 2: Peeling – Pixi Glow Tonic, Kosten ca. 24 € für 250 ml, zu kaufen z.B. hier.

Step 3: Serum – Paula’s Choice 1% Clinical Retinol Treatment, (Achtung: nur für Retinol Erprobte, alle anderen tasten sich bitte erst an geringere Konzentrationen heran!) Hier geht’s zum ausführlichen Review. Kosten ca. 60 € für 30 ml, zu kaufen hier.

Step 4: Pflege – Pixi – Beauty Sleep Cream, Kosten ca. 31 € für 35 ml, zu kaufen z.B. hier.

No Comments

Leave a reply