To top
2 Jul

Top 4 – die besten Anti-Aging-Augencremes gegen Falten

Braucht man wirklich eine Augencreme? Nicht unbedingt, allerdings ist die Haut um die Augen herum wesentlich dünner und empfindlicher. Daher macht es Sinn, in diesem sensiblen Bereich auf das hochprozentige Power-Serum zu verzichten und eine spezielle, reizarme Formulierung zu verwenden. (Wer aber starkes Retinol oder Vitamin C auch hier verträgt, just go for it!).

Leider schafft es keine noch so gute Augencreme, tiefere Fältchen einfach so wegzubügeln. (Das kann – ihr ahnt es sicher schon – leider nur Botox). Auch wer sich von der Augencreme erhofft, dass sie dunkle Augenschatten unsichtbar macht, wird enttäuscht werden. (Glaubt mir, bei meinen schwarzen Ringen hat das bislang leider noch kein Produkt auch nur ansatzweise geschafft, hello darkness my old friend…) Bei diesem Beauty-Problem solltet ihr euch nicht lange mit Augencremes aufhalten, sondern besser gleich in einen guten Concealer investieren.

Doch es gibt auch gute Nachrichten. Lästige Knitterfältchen lassen sich durchaus mit einer guten Augencreme wieder ein wenig aufpolstern – zumindest temporär. Außerdem kann man mit der richtigen Wirkstoffkombination der Entstehung von neuen Fältchen vorbeugen. Auch geschwollene Augen lassen sich gezielt mit bestimmten Wirkstoffen wie z.B. Koffein oder Arnika bekämpfen.

Das ist doch schon eine ganze Menge, oder? beautyshelf hat sich durchgetestet und stellt 4 Anti-Aging-Augencremes vor, die wirklich was können. Tipp: Gerade Augenseren sind häufig sehr leicht. Falls euch das Serum nicht pflegend genug ist, einfach noch eine Schicht Feuchtigkeitscreme oder Gesichtsöl darüber auftragen und fertig.

 

beautyshelf Favorit

Das Innovative – NIOD Fractionated Eye Contour Concentrate

Dieses Augen-Serum ist der absolute Wirkstoff-Wahnsinn! Mehr, nämlich 28 (!) hochwirksame Anti-Aging-Zutaten, geht einfach nicht. Weiterer Riesenpluspunkt: das Serum ist clean formuliert und völlig frei von Silikonen, Parabenen, Mineralöl und Alkohol. Das leicht bräunliche Eye Concentrate ist sehr dünnflüssig und zieht sofort rückstandslos in meine Haut ein. Dennoch habe ich den Eindruck, dass meine Augenpartie nach Gebrauch ausreichend durchfeuchtet ist. Wenn meine Augenhaut mal besonders trocken ist, gebe ich einfach noch ein paar Tropfen Arganöl drüber. Hauptwirkstoffe im Serum (alle wunderbar hochkonzentriert!) sind Niacinamide, 14 (!) innovative Peptide, Hyaluronsäure, Vitamin C in der sanften Variante Ascorbyl Glucoside und der besonders starken Form Ascorbinsäure, Glycol – und Milchsäure. Kaufen kann man das Serum z.B. *hier, Kosten 51 € für 15 ml, hält aber ewig.

 

 

Die Reichhaltige  – Paula’s Choice Resist Anti-Aging Augencreme

Obwohl die Creme von allen die Reichhaltigste ist und eine fast buttrige Konsistenz hat, wird sie von meiner Haut förmlich aufgesaugt. Meine eher trockene Augenpartie fühlt sich aufgepolstert und gut durchfeuchtet an. Die Marke Paula’s Choice mixt hier mal wieder einen reichhaltigen Wirkstoffcocktail zusammen, in dem das Who is Who der Anti-Aging-Alleskönner vertreten ist: die Vitamin C Variante Ascorbyl Glucoside, Vitamin E, das superstarke Antioxidant Resveratrol sowie die Peptide Palmitoyl Tripeptide-38 und Caprooyl Tetrapeptide-3. Auf potenziell reizende Stoffe wie Parfüm und Alkohol wird verzichtet. Zu kaufen *hier, Kosten 36 € für 15 ml.

 

 

Das Schnäppchen – The Ordinary Caffeine Solution 5% + EGCG

Ein unschlagbar günstiges Augenserum, das mit satten 5% Koffein gezielt geschwollene Augen angeht. Doch Koffein kann noch mehr, als Puffy Eyes wieder gesellschaftsfähig zu machen: es repariert Sonnenschäden, wirkt als UV-Filter und kann sogar gegen Hautkrebs schützen. Zudem enthält die Caffeine Solution weitere Topwirkstoffe, die die Haut vor freien Radikalen schützen und pflegen.

Hinter der Abkürzung EGCG verbirgt sich ein starkes Antioxidans auf der Basis von grünem Tee. Grüner Tee schützt die Haut ebenfalls vor UV-Schäden und hat zudem eine anti-entzündliche Wirkung. Zusätzlich enthält das Serum den aufpolsternden Feuchtigkeitsspender Hyaluronsäure sowie die wunderbare Milchsäure. Es hat eine gelartige Textur und hinterlässt sofort nach dem Auftragen einen kühlenden Frischeeffekt auf meiner noch müden Haut. beautyshelf Tipp: Für einen maximal abschwellenden Effekt stelle ich die Lösung in den Kühlschrank und fahre kurz mit dem ebenfalls gekühlten Rosenquarzroller (Jaderoller geht natürlich auch!) vorsichtig über meine Augenpartie. Kaufen kann man das Serum z.B. *hier, Kosten 6,70 €.

 

Das Natürliche – Kimberly Sayer Eye Lift Gel

Nachdem ich so begeistert von der Kimberly Sayer Feuchtigkeitsgesichtscreme mit mineralischem UV-Filter war, musste natürlich über kurz oder lang ein weiteres Produkt der neu entdeckten Organic Beauty Marke her. Es wurde – Überraschung! – die Augencreme. Auch hier sind jede Menge natürliche und dennoch leistungsstarke Inhaltsstoffe enthalten. Glycerin und Squalane halten die Haut feucht und geschmeidig, Sheabutter pflegt die zarte Augenpartie zusätzlich. Hefeextrakt und pflanzenbasiertes Vitamin A, C and E sorgen als Antioxidantien für den gewünschten Anti-Aging-Effekt.

Das Eye Lift Gel ist eher eine leichte, schnelleinziehende Creme als ein richtiges Gel und durchfeuchtet meine Haut den ganzen Tag. Dabei duftet sie angenehm, aber nicht zu penetrant, nach Rosen. Einen sichtbaren Lifting-Effekt konnte ich bislang zwar noch nicht feststellen, das erwarte ich aber auch nicht von einer einfachen Augen-Creme. Aufgrund der enthaltenen, natürlichen Antioxidantien ist sie aber in der Lage, meine Augenhaut vor schädlichen Umwelteinflüssen und UV-Strahlung zu schützen und so hoffentlich noch etwas länger frisch zu halten. Kaufen kann man das Eye Gel z.B. bei Amazingy, Kosten ca. 43 € für 30 ml (man bekommt somit doppelt so viel Serum wie bei den meisten Augencremes, die nur 15 ml abfüllen.)

 

Dieser Artikel verwendet Affiliate-Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.

No Comments

Leave a reply